Starfish Blog, blaues Wasser und mehr

Gerne würden wir dich ein Stück weit mitnehmen, und dir zeigen wie schön es ist unter Segeln zu reisen.

Newsletter 0714

logo starfish

Spille Beach

Liebe Starfish Freunde
Das Spille Lifeguard Projekt ist gut angelaufen. Die Badegäste haben sich langsam an die gelben T-Shirts mit der orangen Aufschrift Rojë Plazhi gewöhnt. Ja sie wissen sogar, dass wenn ein Kind verloren geht, die Spille Lifeguard hilft. Wenn ein Auto falsch geparkt hat, kann man den Fahrer mit dem Megafon ausrufen lassen.
Auch Pferde sind am Strand anzutreffen. Natürlich sind die Badegeste die trotz gesetzter roter Flagge in den tobenden Wellen springen froh, wenn sie erschöpft den Rojë Plazhi winken können und die Jungs mit ihrer Baywatch Cane zur Hilfe eilen. Auch die Ambulanzen mit ihren Team‘s kommen öfters zum Einsatz. So gibt es noch einiges mehr wo die Spille Lifeguard zuständig ist.

SpilleSpilleSpille

Tagesablauf: Morgens um sieben geht es an den Strand zum Power Training. Das setzt sich aus Konditionstraining und Schwimmen zusammen. Betty ist natürlich auch dabei, rennt und schwimmt mit. Die Leute die zuschauen wundern sich über den schwimmenden Hund. Vor allem die Kinder möchten sogar mit ihr fotografiert werden. Die Arbeit QMDS Rettungsdient und Lifeguard lässt sich bestens kombinieren. Auch das Training in allen Bereichen ist auf profesionelem Standard angesetzt. Das heisst, dass die Lifeguard auch auf den Ambulanzen und im QMDS Bescheid wissen.

ambulanz

Betty liebt es am Strand herum zu rennen. Auf Erkundungstouren zu gehen. Mehr von unseren Strandabenteuern erfahrt ihr im nächsten Newsletter.

betty

Euer project-starfish Team

 

Weiterlesen
2646 Hits

Newsletter 0614

Newsletter 0614 Starfish

logo starfish

QMDS Urgjenca Rojë Plazhi

Liebe Starfish Freunde
Anfang Monat haben wir uns von Tirana nach Spille verlagert. Nach dreimonatiger Vorbereitungszeit für das Water Rescue Training in Spille, bekamen wir von den albanischen Behörden und Kommunen die benötigten Erlaubnisse und Dokumente. Mit Absprache der lokalen Kommunen wurde auch der Ort der Lifeguard Tower lokalisiert. Es war viel Arbeit und Zeitaufwand nötig, bis das SFI Spille Lifeguard Projekt stand. SFI realisiert zur Zeit ein Projekt das im medizinischen Bereich einmalig ist. Als Ersthelfer die Lifeguard direkt am Strand. Der Rettungsdienst (Emergency Medical Service) = ERA Emergency Response Albania mit zwei Ambulanzen Stationiert im QMDS Hospital. Einem Pflege und Ärzteteam aus verschiedenen Länder.

strand

Für Spille ist es das erste Jahr das eine Lifeguard und gleichzeitig ein Medical Service mit professionell ausgebildetem Personal in Rojë Plazhi und Urgjenca Uniform vor Ort ist. Die Gegend hier ist wunderschön, der Badestrand fantastisch, vor allem von Badegästen nicht so überlaufen. Das Wasser ist klar und sauber. Die Bevölkerung gewöhnt sich so langsam an die Jungs, die gelb beschrifteten T-Shirts und orange Lifeguard Hosen tragen. Interessant sind vor allem die Reaktionen und Bemerkungen der Einheimischen. Bis jetzt ist alles neu und man muss sich zuerst daran gewöhnen. Weiteres von unseren Strandabenteuern erfahrt ihr im nächsten Newsletter.

lifeguard

Euer project-starfish Team

 

Markiert in:
Weiterlesen
2516 Hits

Newsletter 0414

Newsletter 0414 Starfish

logo starfish

Liebe Starfish Freunde

Die Fahrt nach Albanien war ein spezielles Abenteuer. So eine lange Distanz und Betty durfte hinten im RTW ganz oben mittfahren (siehe Bild unten). So hatte sie den gesamten Überblick was sie absolut liebt. Auch die Fährenüberfahrt von Bari nach Durres war ein besonderes Erlebnis. Morgens als wir an Deck kamen waren wir noch mitten auf dem Meer. Ein Besuch auf der Brücke war auch selbstverständlich. Den Blick auf das Meer genossen wir, indem wir Orkas zuschauten. Die sollen in den Wintermonaten angeblich öfters zu sehen sein. Ich freue mich schon jetzt, wenn wir die Starfish in diese Gewässer fahren. Gegen Mittag waren wir dann in Durres angekommen. Die Zollformalitäten wurden schnell abgewickelt. Nach einer kurzen Fahrt sind wir alle wohlbehalten in Tirana angekommen. Mit der Sprache freunden wir uns  langsam an. Wir haben unsere Basis mitten in Tirana. Wenig weiter ausserhalb ist das Training Center. Unser erster Patiententransport führte uns in die Türkei. Es war ein 27 Stunden Einsatz.  Selbstverständlich war es auch nicht, dass alle Zollformalitäten so reibungslos abgewickelt werden konnten. Auch das Team hatte sehr gut zusammen gearbeitet. Man spürte Gottes wirken.

betty

In Vorbereitung  steht die Organisation und das Training am Strand. Die Arbeit hier ist vielseitig und die Zusammenarbeit im Team macht riesigen Spass.

Albanien

Wir wünschen Euch allen eine gesegnete Zeit und wunderschöne Ostertage.

Ostern

Euer project-starfish Team


Besuch uns auf der Sy-Starfish
Mehr unter www.project-starfish.ch

 

Weiterlesen
2666 Hits